Demonstrieren in Zeiten der Pandemie

:fire:

Am Sonntag den 04. April wurde in Berlin unter dem Motto #leave no one behind eine Demo organisiert. Aktivist*innen kritisierten die Doppelmoral der deutschen Regierung und forderten Schutz fĂŒr alle und die Evakuierung der GeflĂŒchteten aus den Lagern in den griechischen Inseln nach Deutschland und in die EU. Trotz Corona Vorkehrungen wurde die Demo von der Polizei aufgelöst.

Lerne die wichtigsten Phrasen!

eine Doppelmoral haben
Atemschutzmaske tragen
Einspruch erheben
Gesundheit fĂŒr alle und umsonst
Strafanzeige erheben
gleiches Recht auf Versorgung fordern
systemrelevante Berufe

translate Übersetzen und merken die SchlĂŒsselphrasen.

Lass uns die wichtigsten Ideen durchgehen

  1. Was meinst die Aktivistin, wenn sie der Regierung einer Doppelmoral beschuldigt?

Sie bezieht sich auf eine unterschiedliche Bewertung von Menschenleben, wenn auf der einen Seite Tourist*innen nach Deutschland zurĂŒckgeflogen werden, wird es als Ding der Unmöglichkeit dargestellt GeflĂŒchtete aufzunehmen

  1. Welche Corona Maßnahmen haben die Demonstrant*innen eingehalten?

Alle Teilnehmenden haben eine Atemmaske getragen, es gab keinen Körperkontakt und jeder ist alleine angereist

  1. Was fordern die Demonstrant*innen?

Sie fordern ein gleiches Recht fĂŒr Versorgung fĂŒr alle Menschen, welches nicht mit der NationalitĂ€t zusammenhĂ€ngt.

Ich denke, dass


Teile deine Gedanken!

  1. Bist du politisch aktiv? Wenn ja in welcher Art und Weise?

  2. Die Aktivist*in spricht von einer Doppelmoral der heutigen Migrationspolitik. Was ist deine Meinung darĂŒber?

  3. Das Versammlungsrecht ist in Zeit einer Pandemie schwierig umzusetzen. Was ist Deiner Meinung nach eine gute Vorgehensweise?

audio-recording-icon-1 Nehmen Sie Ihre mĂŒndliche Antwort auf (etwas Text darf dabei sein), einschließlich einer Frage an die anderen.
idea Advise ein Thema zur Diskussion.

1 Like